Hier ein Fundstück, das mich via Jonathan Turley erreichte: In einem Gastbeitrag beschreibt Mike Spindell seine Sicht der US-Amerikanischen Fernsehlandschaft in sachlich-unaufgeregter Art und Weise („I damn them all“). Unter seinen Beobachtungen finden sich allzuviele vertraute Entwicklungen, da in Europa diese Ausrichtung – mit einer gewissen Verzögerung – nachgeahmt wird.

JONATHAN TURLEY

Submitted by: Mike Spindell, guest blogger

200px-Cnn.svgI must admit that I gave up watching CNN years ago, even before they attempted to become FOX News lite. Originally, as they created the standard for Cable News, they were an informative leader in providing television journalism. Because of their devotion to the news alone, they became the preferred alternative to Broadcast Network News, which at each network had been put under the “Entertainment Division” and thus viewed as a profit center, rather than a public information service. At the beginning and “golden age” of Television Network News, the FCC had mandated that each network was to provide “news” as a public service, in exchange for their license to control a band on the airways. The leader in this was CBS, a network under the aegis of William Paley, who hired war tested Journalists such as Edward R. Murrow and Walter Cronkite. CBS…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.155 weitere Wörter

Advertisements

Über siebenundvierzig

Intellektuelle Selbstverteidigung: https://siebenundvierzig.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s